Das Autorenmarken Canvas: ein Modell zum Aufbau erfolgreicher Autorenmarken.

Seit über zehn Jahren arbeiten wir sehr intensiv mit Verlagen, Autoren und mit dem Buchhandel zusammen. Dabei erhalten wir immer wieder die Chance, große Buchkampagnen zu realisieren und spannende Erfahrungen zu sammeln. In letzter Zeit beobachten wir, dass in den Verlagen ein Umdenken stattfindet: Aufwändige Spitzentitelkampagnen werden seltener, wohl nicht zuletzt aufgrund knapper werdender Marketingbudgets. […]

Weiterlesen…

DARK CALL: Der Escape Room zum Psychothriller

Krimis drehen sich nicht selten um ein Rätsel beziehungsweise um die Frage Whodunit. Die Suche nach dem und den Tätern macht die Leserinnen und Leser zu Ko-Ermittlern und lässt sie mitfiebern. Die Inszenierung als Escape Game, in dessen Verlauf Aufgaben und Rätsel gelöst werden müssen, drängt sich förmlich auf. Im Auftrag des Verlags HarperCollins Germany […]

Weiterlesen…

Wie gutes Storytelling in unserem Gehirn wirkt

Als Agentur für immersive Markenführung beschäftigen wir uns auch intensiv mit dem Thema Storytelling. Das es sich hierbei um mehr als nur ein trendiges Marketinginstrument handelt, erklärt David JP Phillips auf eindrucksvolle Weise in seinem TEDx-Talk „The magical science of Storytelling“. David JP Phillips Ausführungen zeigen, dass das „Wie“ in der Unternehmens- und Markenkommunikation einen […]

Weiterlesen…

Blood Sugar Lounge – Die AUSGEZEICHNETE Diabetes-Community 🎉

And the Digital Publishing Award goes to … Gestern Abend war es soweit: Im Rahmen der diesjährigen Leipziger Buchmesse wurde der Digital Publishing Award verliehen. In der Kategorie „Produkt“ nominiert war unter anderem auch die Blood Sugar Lounge! Dabei handelt es sich um eine Community rund um den Diabetes, die Raum für aktuelle Themen, Vernetzung […]

Weiterlesen…

Immersives Lernen – wie XR den Bildungssektor bereichern kann

Was für die Meisten von uns noch Schiefertafel, Polylux (jaja, ich komme aus der DDR) und Schulheft war, ist für viele Schüler heute bereits das Smartboard und ein persönlicher Computer oder Tablet. Die Technik hat, wenn im globalen Vergleich zwar noch sehr gering, aber doch spürbar Einzug in die deutschen Klassenzimmer gehalten. Vorteile von Digitaltechnik […]

Weiterlesen…

Warum Live Events im digitalen Zeitalter wichtig sind

Die Welt, in der wir leben, wird zunehmend globaler und Informationen immer besser zugänglich. Man kann mit einem Daumendruck auf einen dieser magischen Steine, die wir ständig mit uns rumtragen, Dinge auslösen, welche die eigene Vorstellungskraft häufig übersteigen. Warum sollte man sich da aus der Gemütlichkeit des eigenen Sofas noch freiwillig nach draußen bewegen und […]

Weiterlesen…

„Get Up, Stand Up“: Wie politisch müssen Marken heute sein?

„The cure for depression is action“: Was für Menschen gilt, gilt auch für Marken. Die Welt wie wir sie kennen, verändert sich rasant und in vielerlei Hinsicht, leider nicht zum Guten. Weltumspannende Entwicklungen wie Klimawandel, Digitalisierung oder Migration betreffen mehr oder weniger jeden Einzelnen von und und wir alle ringen immer öfter mit der Frage, […]

Weiterlesen…

Quibi – Willkommen in der Streaming-Zukunft … bald

Mit Spannung wurde gestern die SXSW-Session „The Next Form of Storytelling: The Future of Technology-Enabled Entertainment“ erwartet. Denn auf der Bühne stellte niemand geringeres als der Gründer der Dreamworks SKG, Jeffrey Katzenberg und die Grande Dame aus dem Silicon Valley, Meg Whitman, ihre Version der Unterhaltungs-Zukunft vor. Quibi – The Next Level Video-Shit Im April […]

Weiterlesen…

Berichterstattung mit Snapchat – das Battle von Mossul #rp17

Letztes Jahr wurde auf der re:publica noch laut darüber nachgedacht, ob sich Snapchat Discover auch in Deutschland durchsetzt – heute sind bereits mehrere deutsche Medien vertreten. Den Anfang machte dabei die BILD-Zeitung mit einer Reportage aus der zerstörten Stadt Mossul im Irak. Claas Weinmann berichtet in der Session „Mobile Storytelling = Snapchat? Von Follow me […]

Weiterlesen…

Die Macht der Empathie oder wie man gesellschaftliche Bewegungen anschiebt

„Was wäre, wenn wir eine Bombe bauen könnten, die Verständnis und Mitgefühl anstelle von Zerstörung verbreiten würde?“ Nichts Geringeres hat sich das Empathy Lab, eine Kollaboration zwischen dem Digital Storytelling Lab der Columbia University und dem Digital-Media Unternehmen Refinery29, zum Ziel gesetzt. Nach dem Vorbild eines „Tech Accelerators“ versammelt das Lab vielversprechende GründerInnen unter seinem […]

Weiterlesen…