Immersive Online-Experience für „Die APP“
Oder: Wie Arno Strobel zum Opfer seines eigenen Plots wurde

Arno Strobel liest aus "Die APP"

„Die APP – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.“ titelt der neue Psychothriller von Arno Strobel. In der Einführungskampagne erweckten wir die Prämisse des Buches zum Leben, indem wir den Autor mit seiner Hauptfigur konfrontierten und das Publikum bereits vor dem Erscheinungstermin in die Geschichte eintauchen ließen. […]

Weiterlesen…

Streams are my Reality:
Die Streaming-Session auf der IMMERSIVE X mit Patrick Breitenbach

Eine meiner ersten praktischen Erfahrungen mit dem Thema Livestreaming geht zurück auf das Jahr 2009. Über einem unserer Kunden, dem Wörterbuch-Verlag PONS, brach damals etwas herein, für das sich wenig später der Begriff „Shitstorm“ etablieren sollte. Anlass für die sich im Internet aufbauende Kritikwelle waren geschlechtsspezifische Lernbücher, die in vielen Blogs für Unmut sorgten. Um […]

Weiterlesen…

Eine Seefahrt, die ist tödlich…
Auf „Killercruise“ mit Sebastian  Fitzek

Ich kann mich noch genau daran erinnern, als ich zum ersten Mal von dieser seltsamen Sache hörte. Es war 2013 an einem Herbstabend in einer Kreuzberger Kneipe, als mir Sebastian Fitzek von verschiedenen Ideen für sein nächstes Buch erzählte: „Wusstest du, dass jährlich im Schnitt 23 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen verschwinden und nie wieder auftauchen?“. […]

Weiterlesen…

Sie kennen ihn. Sie wissen, wie er wohnt.
Immersive Experience zu Arno Strobels neuem Psychothriller  “Die APP“

Arno Strobel gehört zu denjenigen Autoren, die eine besondere Nähe zu ihrem Publikum zulassen und pflegen. Anders als viele seiner Kolleginnen und Kollegen, deren Publikumskontakt sich auf die Präsenz in Social Media und/oder bei Lesungen beschränkt, geht Strobel gerne einen Schritt weiter. So kletterte er im Vorfeld der Veröffentlichung seines letztjährigen Bestsellers „Offline“ mit zehn […]

Weiterlesen…

No Escape from Reality:
Fankulturen und zivilgesellschaftliches  Engagement

No Escape from Reality:

Mit dem sinistren Lord Voldemort hat J.K. Rowling einen Antagonisten erschaffen, der die Leserinnen und Leser ihrer Harry-Potter-Romane in Angst und Schrecken versetzt. Noch vor wenigen Monaten hätte sich die Bestseller-Autorin wohl nicht träumen lassen, dass sie selbst einmal zur Gegegenspielerin ihres eigenen Fanlagers werde könnte. Genau das aber passiert gerade, nach dem Rowling sich […]

Weiterlesen…

New York is always a good idea:
Per Audio Escape Game nach Manhattan

Es gilt als erwiesen, dass uns Geschichten, an denen wir unmittelbar teilhaben, viel nachhaltiger beindrucken als solche, die wir eindimensional erfahren. Auch während der Pandemie wandeln wir vm-people gerne auf unbekannten Pfaden, um gemeinsame und Gemeinschaft stiftende Erlebnisse für uns als Team zu schaffen. Neben unseren Ausflügen in Virtual Reality haben wir daher kürzlich erstmals […]

Weiterlesen…

Meetings in Virtual Reality:
Auf ein Wiedersehen im (virtuellen) Büro

Wie fühlt sich das nochmal an, mit anderen Menschen in einem Raum zu sitzen und über aktuelle Projekte zu sprechen? Seit wir uns in der zweiten Märzwoche auf unbekannte Zeit ins Homeoffice verabschiedet haben, sitzen wir verstreut in unseren Berliner Wohnungen und sehen uns nur noch virtuell an unseren Bildschirmen. Und obwohl wir uns die […]

Weiterlesen…

Social Embracing
Die Macht der Gemeinschaft

Ein heißer Kandidat für das Unwort des Jahres? Social Distancing! Und damit soll selbstverständlich nicht die aktuelle Notwendigkeit dieser Maßnahme kritisiert werden. Doch allein der Gedanke daran einen Großteil seiner Familie, Freunde und Bekannten nicht sehen zu können, sorgt bei vielen von uns unweigerlich für ein beklemmendes Gefühl. Neben den privaten Einschränkungen stellt die Coronakrise […]

Weiterlesen…

Wider die Bildschirmmüdigkeit:
Videokonferenz mit AR-Effekt

Eine zentrale Erkenntnis aus zwei Monaten Homeoffice lautet: Den ganzen Tag in Videokonferenzen herumhängen ist ziemlich ermüdend. Es ist ja nicht so, dass wir es nicht gewohnt wären, einen großen Teil unserer Arbeitszeit auf einen Bildschirm zu starren. Jedoch scheinen uns virtuelle Zusammenkünfte mit Kunden und Kollegen per Zoom, Google Meet oder Microsoft Teams auf […]

Weiterlesen…

IMMERSIVE X
Das Serendipity-Prinzip oder: Vom ungeplanten Entdecken des Neuen

„Serendipität“ beschreibt das bekannte Phänomen, dass der Mensch neue und überraschende Entdeckungen oft dann macht, wenn er vom Weg abkommt. Das bekannteste Beispiel in diesem Zusammenhang ist sicher das von Christoph Kolumbus, der einst die Segel setzte, um einen Seeweg nach Indien auszukundschaften und dabei zufällig an den Stränden des damals noch unbekannten nordamerikanischen Kontinents […]

Weiterlesen…