Streams are my Reality:
Die Streaming-Session auf der IMMERSIVE X mit Patrick Breitenbach

Eine meiner ersten praktischen Erfahrungen mit dem Thema Livestreaming geht zurück auf das Jahr 2009. Über einem unserer Kunden, dem Wörterbuch-Verlag PONS, brach damals etwas herein, für das sich wenig später der Begriff „Shitstorm“ etablieren sollte. Anlass für die sich im Internet aufbauende Kritikwelle waren geschlechtsspezifische Lernbücher, die in vielen Blogs für Unmut sorgten.

Um Kritikern und Verlag einen konstruktiven Austausch zu ermöglichen, empfahlen wir unserem Kunden, eine Diskussionsrunde einzuberufen und diese in Echtzeit ins Web zu übertragen. Stellvertretend für die aufgebrachte Blogger-Community, nahm seinerzeit ein besonders kritischer Blogger am Tisch platz, um dem verantwortlichen Verlagsleiter live und unter Einbeziehung des Online-Publikums, auf den Zahn zu fühlen: Patrick Breitenbach.

Genau in dieser Rolle, der, des kritisch denkenden, angriffslustigen Bloggers, hatte ich Patrick bereits einige Jahre zuvor kennen und schätzen gelernt. Als Gründer und Mitherausgeber des in Fachkreisen viel gelesenen und einflussreichen Blogs „Werbeblogger“ hatte er stets sachkundig und mit viel Witz unsere Kampagnen verrissen kommentiert.

Seit dieser Zeit haben wir uns nie ganz aus den Augen verloren und sind uns in wechselnden Rollen immer wieder auf unserem Weg begegnet. In den letzten Monaten, in denen Präsenz und Echtzeit immer weniger physisch vermittelt werden kann, hat sich Patrick, der hauptberuflich als Head of Consulting & Innovation für ZDF digital tätig ist, auf unterschiedlichen Ebenen mit dem Thema Livestreaming beschäftigt. Ich freue mich sehr, dass er auf der IMMERSIVE X, seine Einsichten und praktische Erfahrungen mit uns teilen wird.

Aus der Programmankündigung der IMMERSIVE X:

Die Streaming Plattform Twitch ging erst vor fast zehn Jahren an den Start. Im Mainstream bislang nicht allzu bekannt, steigen die Nutzer- und Produzentenzahlen dennoch kontinuierlich. Die erfolgreichsten Livestreamer verdienen monatlich fünfstellige Beträge – alles aus ihrem Wohnzimmer heraus und hauptsächlich durch den zahlungskräftigen Support ihrer Fans durch kostenpflichtige Abos, Spenden und Affiliatekäufe. Auch einige Unternehmen sind schon Teil der Streamingkultur. Patrick Breitenbach hat sich seit Corona intensiv mit dem Phänomen Livestream beschäftigt (inklusive Learning by Doing) und wird in seinem Vortrag einen Blick hinter die Kulissen werfen – sowohl aus Sicht des Konsumenten wie auch des Produzenten. Für ihn ist Streaming – nach Blogs und Podcasts – die nächste große mediale Internetbewegung.

Wer sich ein Bild von Patricks Breitenbachs Livestreaming-Engagement machen möchte, dem sei wärmstens sein Angebot SOZIOPLUS empfohlen. Darin spricht er regelmäßig mit wechselnden Gäste zu aktuellen und gesellschaftlich relevanten Themen.

Mehr zum Thema Livestreaming und zu vielen anderen Themen erfahren Sie auf der IMMERSIVE X. Tickets und alle Informationen zu unserer hybriden Konferenz gibt es auf immersive-x.de


Weitere Artikel zum Thema

Kommentar verfassen