Durch die Virtuelle Realität zum Praktikum:
Herzlich willkommen Jan-Gabriel Rohden

Praktikum bei vm-people Jan-Gabriel Rohden

vm-people hat zum neuen Jahr Zuwachs bekommen! Wir freuen uns sehr, dass Jan-Gabriel Rohden für die kommenden drei Monate Teil unseres Teams sein wird. Jan hat sich (wie wir) im letzten Jahr intensiv mit der Virtuellen Realität (VR) auseinandergesetzt und ist mit seinen 16 Jahren sicheren Schrittes darin unterwegs.

Der Apfel fällt ja bekanntlich nicht weit vom Stamm …  deshalb ist es kaum verwunderlich, dass der älteste Sohn unseres Kreativdirektors und VR-Weltenbauers Marcus Meier mit ausgeprägtem Entdeckertum ausgestattet ist.

Wer an der IMMERSIVE X teilgenommen hat, könnte Jans virtuelles Ich bereits kennengelernt haben. Auf der hybriden Konferenz war er als Community Manager im Einsatz und stand den Teilnehmenden in der VR-Event-Welt AREA X mit Rat und Tat zur Seite, wenn sie Fragen oder Probleme hatten.

Auf dem Weg in die Fußstapfen des Vaters?  

Jan, seit wann bist du in der Virtuellen Realität unterwegs – und was treibst du da?  

Ich habe Anfang 2020 angefangen, eine VR-Brille zu nutzen. Meistens spiele ich mit Freunden oder lerne neue kennen. Oder erstelle meine eigenen Welten.

Du baust eigene Welten in der VR?

Ich habe schon einige Welten erstellt, die meisten orientieren sich an Spielen. Aber seit Kurzem baue ich meine Welten auf Basis von Musik. Ich höre oft Ambiance*, lasse mich davon inspirieren und versuche zu sehen, was ich höre. 

Haben viele in deinem Freundeskreis eine VR-Brille? Oder bist du da eher eine Ausnahme?

Ich habe fast alle meine Freunde in der VR getroffen, also hat fast jeder eine VR-Brille 🙂

Welche Social-VR-Apps nutzt du?  

Ich nutze drei Social-VR-Apps: AltspaceVR, VRChat und Rec Room. In Rec Room baue ich meine Welten, dort bin ich am häufigsten aktiv. 

Bist du auch in „klassischen“ sozialen Netzwerken unterwegs?

Ich bin bei YouTube, Instagram, Tik Tok und Reddit.

Was erwartest du dir von deinem Praktikum bei vm-people und was möchtest du später einmal beruflich machen?

Ich hoffe, dass ich viele Einblicke in die verschiedensten Dinge bekomme, die vm-people macht. Später möchte ich Programmierer und Spieleentwickler werden.

Jan wird uns vor allem bei anstehenden VR-Projekten unterstützen. Außerdem freuen wir „alten Hasen“ uns darauf, einen aktuellen Blick in die Welt der Teenager zu erhalten.

Wir freuen uns auf die kommenden drei Monate und wünschen ihm eine lehrreiche und spaßige Zeit – in der virtuellen und realen Welt! 

* Ein Beispiel aus dem Musikgenre Ambience


Weitere Artikel zum Thema

Kommentar verfassen