The Science of Story:
Keynote von Frank Rose auf der  IMMERSIVE X

The Science of Story: Keynote by Frank Roe at IMMERSIVE X

Als ich 2012 zum ersten Mal „The Art of Immersion“ las, wurde mir schon beim Lesen deutlich, dass ich nicht einfach nur ein interessantes Sachbuch in den Händen hielt. Die Lektüre glich mehr einer Erfahrung, die meinen Blick auf das, womit ich mich in meinem Berufsleben befasste, auf einen Schlag veränderte. Davor hatte ich mich immer ein wenig schwer damit getan, in Worte zu fassen, was wir bei vm-people eigentlich trieben und worin genau der Mehrwert in einer Zusammenarbeit mit unserer Agentur bestand. Zwar erzielten wir insbesondere mit unseren Alternate Reality Games ein breites Medienecho, dennoch war unsere Disziplin oft schwer vermittelbar.

Frank Rose über sein Buch “The Art of Immersion”

Mit „The Art of Immersion“ änderte sich das. Frank Rose beschreibt in seinem Buch, wie das Internet und die allgegenwärtige Vernetzung die Kulturtechnik des Geschichtenerzählens verändern und welche Auswirkungen das unter anderem auf Felder wie Marketing, Werbung und Kommunikation hat. Den Titel seines Buches ernst nehmend, nimmt der Autor seine Leser mit auf eine Reise, eine Art Roadtrip, auf dem er Geschichtenerzähler aus den verschiedensten Bereichen trifft. Darunter Pioniere wie Avatar-Regisseur James Cameron, Nine Inch Nails-Frontmann Trent Reznor oder Sims-Schöpfer Will Wright.

Warum erzählen wir einander Geschichten? Warum lieben wir es, in sie einzutauchen? Und was macht das mit uns?

Wie groß die Macht ist, die von Geschichten, Erzählungen und Mythen ausgeht, welchen Wirkung sie auf uns Menschen haben und wie sie unser Verhalten beeinflussen und verändern können, wird uns in den Zeiten der Pandemie bewusster denn je. Deswegen ist es für Marken und die für sie verantwortlichen Entscheider wichtig, besser zu verstehen, worauf diese Macht gründet und welche ethischen Fragestellungen sich mit zielorientiertem Storytelling verbinden.

Als Leiter der Fakultät für Strategisches Storytelling an der Columbia Univerität in New York forscht und lehrt Frank Rose die Wissenschaft der Geschichten. Ich freue mich sehr, dass er als Keynote Speaker ein Teil der IMMERSIVE X ist und einige seiner Erkenntnisse mit uns teilen wird.

Als Neurowissenschaftler und Kognitionspsychologen sich schließlich den Geschichten zuwandten, entdeckten sie einen Schlüssel zu menschlichem Verhalten. Warum erzählen wir einander Geschichten? Warum wollen wir in sie eintauchen? Und was passiert, wenn wir das tun? Die Antworten helfen, vieles von dem zu erklären, was heute um uns herum passiert, von Bewegungen wir #BlackLivesMatter bis zum Aufstieg der Flat Earther.

Frank Rose auf der IMMERSIVE X
Website von Frank Rose
Website zu „The Art of Immersion”

English Translation

When I read “The Art of Immersion” for the first time in 2012, it became clear to me while reading it that I was not just holding an interesting non-fiction book in my hands. Reading it was rather like an experience that changed my view of what I was dealing with in my professional life. Before that, I had always found it a little difficult to put into words what we did at vm-people and what exactly the added value of working with our agency was. Although we achieved a broad media response, especially with our Alternate Reality Games, our discipline was often difficult to communicate.

Frank Rose introduces “The Art of Immersion”

With “The Art of Immersion” all that changed. In his book, Frank Rose describes how the Internet and the networked world are changing the cultural technique of storytelling and what effects this has on fields such as marketing, advertising and communication. Taking the title of his book seriously, the author takes his readers on a journey, almost a road trip, where he meets digital storytellers from a wide variety of fields. These include pioneers such as “Avatar” director James Cameron, Nine Inch Nails front man Trent Reznor or “The Sims” creator Will Wright.

Why do we tell each other stories? Why do we want to immerse ourselves in them? And what happens when we do? 

In these times of the pandemic, we are more aware than ever of the power of stories, tales and myths, the effect they have on us humans and how they can influence and change our behavior. Therefore, it is important for brands and their decision makers to better understand what this power is based on and which ethical issues are associated with goal-oriented storytelling.

As head of the Department of Strategic Storytelling at Columbia University in New York, Frank Rose researches and teaches the science of stories. I am really happy that he is part of IMMERSIVE X as keynote speaker and will share some of his insights with us.

When neuroscientists and cognitive psychologists finally turned their attention to stories, they discovered a key to human behavior. Why do we tell each other stories? Why do we want to immerse ourselves in them? And what happens when we do? The answers help explain a lot of what’s going on around us today, from Black Lives Matter to the rise of the Flat-Earthers.

Frank Rose at IMMERSIVE X
Website of Frank Rose
Website for “The Art of Immersion”

Tickets und alle weitere Informationen zur hybriden Konferenz gibt es auf immersive-x.de


Weitere Artikel zum Thema

Kommentar verfassen