Partizipatives Community-Building:
Launch der Blood Sugar Lounge 4.0

Vergangene Woche war es soweit: Die Diabetes-Community Blood Sugar Lounge, welche wir im Auftrag der Kirchheim Verlags bereits von Anfang an begleiten dürfen, ist mit der Version 4.0 online gegangen!

Der neuen Version vorangegangen ist ein mehrstufiger Konzeptionsprozess, bei welchem wir sowohl den Kirchheim-Verlag selbst, als auch die Strategieberatung Brands & Places an unserer Seite hatten. Doch das waren nicht die einigen Mitstreiter.

Nicht nur “für” sondern auch “mit”

Ziel der Blood Sugar Lounge 4.0 war es, auch für Menschen mit Diabetes interessanter zu werden, die sich von den bisherigen Inhalten scheinbar noch nicht angesprochen fühlten. Diese bestanden größtenteils aus User generated Content: Geschichten aus dem echten Diabetes-Alltag – erzählt von und für Menschen mit Diabetes.

Um dieses Ziel zu erreichen, lag für uns das Vorgehen auf der Hand: Um die Bedürfnisse weiterer Menschen rund um den Diabetes in einem Community-Update zu erfüllen, müssen wir wissen, welche Wünsche sie haben. Und so luden wir sowohl bereits bestehende Mitglieder aus der Community, als auch Menschen mit Typ-1 und Typ-2-Diabetes, welche die Blood Sugar Lounge bislang nicht kannten, zu einem Worldcafé in den Kirchheim-Verlag nach Mainz ein.

Größter Wunsch auf dem Worldcafé: Neben den Erfahrungsberichten von Menschen mit Diabetes (Content) und den vorhandenen Aktionen und Austauschmöglichkeiten (Community), sollte es auch professionellen Rat rund um das Thema Diabetes geben. Und so wurde kollaborativ mit den 20 Worldcafé-Teilnehmern der Grundstein für Blood Sugar Lounge 4.0 gelegt. Denn die größte Änderung hierbei, ist die Integration einer dritten inhaltlichen Säule: Der Coachingbereich!

Auch in weitere Änderungen, wie neue Kategorien für den Content-Bereich oder die Wahl des neuen Header-Bildes, wurde die Community aktiv mit eingebunden. Das Ergebnis: Sowohl die Seitenbesuche als auch die Nutzeraktivität konnten im Vergleich zur Woche vor dem Launch deutlich gesteigert werden.

Mehr zu der Frage, welchen Wert Partizipation für Unternehmen und Marken hat, erfahren Sie am 6. November 2020 auf der hybriden Konferenz IMMERSIVE X. Mehr Infos und Tickets gibt’s hier: https://immersive-x.de/

Kommentar verfassen