Was lange währt, geht endlich los: der bigMUSIC BandClash

Heute morgen um 8 Uhr ist er endlich gestartet, der bigMUSIC BandClash! Nach dem Prinzip der „Freestyle-Battles“, wie sie im Eminem-Fim „8 Mile“ gezeigt werden, treten auf der Website mybigfm.de des Radiosenders bigFM in der nächsten vier Wochen stündlich zwei Bands gegeneinander an. Jede Band schickt einen Song von sich ins Rennen, die Community entscheidet welcher der beiden […]

Weiterlesen…

Nine Inch Nails: Die erste Open-Source Band?

Alternate Reality Games,Scavenger Hunts, User-zentrierte Zahlungsmodelle – wie kein Zweiter im Musikbuisiness versteht es Trent Reznor eine Erlebniswelt rund um seine Band Nine Inch Nails aufzubauen und dabei konsequent seine Fancommunity einzubeziehen. Als unter seinen Fans die Runde machte, Reznor habe die Produktion eines Dokumentarfilms zu seiner aktuellen Tour „Lights in the Sky“ abgebrochen, reagierten diese sofort […]

Weiterlesen…

Bullshit Bingo

Im Juni 2001 stand ich vor der Herausforderung meine 200 Seiten starke Diplomarbeit auf einen 45 minütigen Vortrag am Gottlieb Duttweiler Institut in Zürich runterzudampfen. Virales Marketing war damals noch eine sehr theoretische Angelegenheit und in der Praxis nicht viel mehr als der Versuch, verschiedene Internet-Phänomene (Hotmail, Blair Witch Project, Napster) mit einem einprägsamen Label […]

Weiterlesen…

Wie ich das erste Mal überhaupt in meinem Leben etwas gewonnen habe

In der Regel vermeide ich Gewinnspiele jeglicher Art. Wohl aus der Sorge, dass meine Kontaktdaten fortan einer kontinuierlichen Flut von Informationen und Angeboten ausgesetzt werden.Nun bin ich vor einigen Wochen auf den sehr feinen www.zippblog.de aufmerksam geworden und habe ihn auch gleich in meine RSS-Feedliste aufgenommen.Und genau dieser Feed http://zippblog.de/?p=167 hat mich auch zum glücklichen […]

Weiterlesen…

Kommt ein Stöckchen geflogen…

Unlängst hat uns Marketeaser Bernd Röthlingshöfer ein Stöckchen zugeworfen. Und uns damit zum Teil eines interessanten Experiments zur Vermessung der Blogosphäre gemacht. Da spiele ich natürlich gerne mit.1. Warum bloggst du/bloggt ihr? Um gefunden zu werden2. Seit wann bloggst du? Seit 11. Mai 20033. Selbstportrait Bitteschön 4. Warum lesen eure Leser euren Blog? Weiß nicht! Weil im Fernsehen nix […]

Weiterlesen…

Real elevator pitch

Bemerkenswerte Aktion, die sich die Risikokapitalgeber von atlas venture da haben einfallen lassen. Im Rahmen der The Next Web Conference in Amsterdam nächste Woche können Jungunternehmer ihre Geschäfstideen in einem Fahrstuhl präsentieren. Jeder Präsenter hat 20-30 Sekunden Zeit die mitfahrenden VC’s von atlas venture zu überzeugen. Mehr nicht.Powerpoint-Präsentationen sind ausdrücklich verboten! Ich kann mir vorstellen, dass der Real elevator pitch […]

Weiterlesen…

Fo.rtuito.us – Networking by serendipity

“Life is random”, wie es in der Werbung für den iPod Shuffle so schön und treffend hieß. Apple ist aber keineswegs das einzige Unternehmen, das es versteht, sich die kreative Kraft des Zufalls zu nutze zu machen. Bei Matthias bin ich heute auf Fo.rtuito.us gestoßen, eine Social Networking Platform, die Leute nach dem Zufallsprinzip verkuppelt. Ein schöner Ansatz, der sich wohltuend […]

Weiterlesen…

Powerpoint Karaoke

Über den Sinn und Unsinn von Powerpoint wird seit einiger Zeit heftig gestritten. Gelegentlich auch bei vm-people. Das Programm stelle die Form über den Inhalt, sei Schuld an der Challenger-Katastrophe und überhaupt ziemlich “böse”, sagen die Gegner. Die Befürworter verweisen kleinlaut darauf, dass es nun mal der Standard sei, der sich durchgesetzt hat. Die Diskussion mag […]

Weiterlesen…

Züri z’Fuess: Mit einem Hörspiel durch die Stadt

Zürich soll fußängerfreundlicher werden: Aus diesem Grund hat sich das Tiefbauamt der Stadt eine besondere Aktion einfallen lassen: Wer will, kann sich am Hauptbahnhof kostenlos einen iPod shuffle ausleihen, auf dem Hörspiele gespeichert sind, und sich auf den Weg machen. So ausgestattet, können die Nutzer, in dem sie der Handlung des Hörspiels folgen, die nettesten […]

Weiterlesen…

Serendipity

Der Begriff “Serendipity” bedeutet so viel wie “die Gabe, zufällig glückliche und unerwartete Entdeckungen zu machen” bzw. einfach nur “glücklicher Zufall”. Das gleichnamige Open Source PHP-Blog-Projekt wurde im Winter 2002 von dem deutschen Jannis Hermanns ins Leben gerufen. Nachdem Hermanns das Projekt auf SourceForge veröffentlichte bekam er schnell Unterstützung von Programmierern aus aller Welt. Gleichzeitig gab er damit den Anstoß für seine […]

Weiterlesen…