Die Herausforderung

„It’s character that creates impact“ – so lautet der Claim der größten deutschen Unternehmensberatung. Doch wie findet man diese starken Charaktere, die man gemeinhin „High Potentials“ nennt? Wer sind diese kreativen Entrepreneure und wie kann man sie für ein Engagement in einer Unternehmensberatung begeistern?

Die Idee

Wirtschaft ist ein Abenteuer, in dem nur die mutigen Querdenker und smarten Teamplayer ihren Weg finden werden. Und so nimmt das Abenteuer seinen Lauf. Piraten treiben plötzlich überall ihr Unwesen! Hochschüler erhalten ein Päckchen mit mysteriösem Inhalt: ein Säbel und ein handgeschriebener Zettel mit einem Login zu einer Microsite. Maskierte Männer und Frauen erscheinen auf dem Campus und laden verdutze Studenten zu einer Fahrt mit einer Stretchlimo ein. Chöre erscheinen in Mensen und mahnen: „Die Gedanken sind frei!“. Geokoordinaten führen zu Schatzkisten …

Langsam wird klar: Es ist die im Untergrund wirkende „Pirates Society“, angeführt von der charismatischen Charlotte Vorberg, die nach talentierten Mitstreitern sucht, um den Kampf gegen die 48ers aufzunehmen. Schritt für Schritt entwirren die Spieler ein verzweigtes Netzwerk aus Tarnfirmen und kommen hinter die dubiosen Machenschaften des CEOs Tom Burroughs, der vorgibt, die kalte Fusion kommerziell nutzbar gemacht zu haben. Die Spieler finden sich in einem Wirtschaftsthriller wieder, in dem sie sich konspirativ mit Informanten treffen, geheime Dossiers entschlüsseln und Überzeugungsarbeit bei einer Off-Shore-Bank auf den Cayman-Islands leisten müssen.

Es gilt, monetäre Transaktionen zu entschlüsseln, vertrauliche Dokumente aufzuspüren, Erkenntnisse über das Firmenkonstrukt eines Energiekonzerns namens Joulever zu gewinnen, um dann herauszufinden, dass alles nur ein gigantischer Milliardenbetrug ist, der zum Ziel hat, die Wasservorräte der Welt zu kontrollieren.

Als es letztendlich gelingt, die Pläne der 48ers zunichte zu machen, werden die aktivsten Teamplayer zu einem Aufnahmeritual von Charlotte Vorberg nach Berlin geladen. An Bord eines Schiffes geben sich die Auftraggeber zu erkennen und in einer Soirée werden Spieler offiziell in die „Pirates Society“ aufgenommen.

Das Ergebnis

„Join the Pirates“ war das weltweit erste Alternate Reality Game, das im Zuge eines Recruitingprozesses durchgeführt wurde. Die Ereignisse rund um Charlotte Vorberg im Kampf gegen die 48ers haben die Studenten für Wochen in den Bann gezogen und Roland Berger zum Gesprächsthema Nummer Eins auf dem Campus gemacht.

 

Video: Documentary „The Pirates Society“ Alternate Reality Game

 

Links

Die Website rund um „Join the Pirates“