“Offline”:
Grenzerfahrungen als Stilmittel beim Markenaufbau

„Arno Strobel liebt Grenzerfahrungen und teilt sie gern mit seinen Lesern.“ Mit diesen Worten charakterisiert der S. Fischer Verlag seinen Autor, dessen neuer Psychothriller „Offline“ am 25. September erschienen ist. Sowohl Strobels neuer Roman als auch seine Biographie sind das Ergebnis eines intensiven Prozesses, in dessen Verlauf sich Verlag und Autor an einen Tisch gesetzt … “Offline”:
Grenzerfahrungen als Stilmittel beim Markenaufbau
weiterlesen
[…]

Weiterlesen…