Der Hintergrund:

Während des Schreibens an seinem neuen Psychothriller „Das Joshua Profil“ kam Bestseller-Autor Sebastian Fitzek auf die Idee, die Hauptfigur, den unbekannten Schriftsteller Max Rhode, auf ungewöhnliche Art und Weise zum Leben zu erwecken.

Fitzek beschloss, unter dem Pseudonym seines Helden ein zweites Buch zu schreiben und überzeugte seinen Verlag Bastei Lübbe, dieses ebenfalls zu veröffentlichen. „Die Blutschule“ erzählt eine abgeschlossene, eigenständige Geschichte und sollte 14 Tage vor „Das Joshua-Profil“ erscheinen.

Erklärtes Ziel der Online-Kampagne war es, dafür zu sorgen, dass beide Titel die Bestsellerlisten stürmen. Kein leichtes Unterfangen, da der Name Max Rhode den Lesern kein Begriff war. Nur der Buchhandel wurde vorab unter dem Siegel der Verschwiegenheit eingeweiht.

Um dieses Ziel zu erreichen, sollte Online die Gerüchteküche angeheizt werden, um die Fans des Autors frühzeitig zu mobilisieren und zum Vorbestellen bzw. zum Kauf beider Titel zu aktivieren.

Die Umsetzung:

Wir fragten uns: Was wäre, wenn wir die Fans im Rahmen der Kampagne selbst zu Ermittlern machen und ihnen die Möglichkeit geben, die Verbindung zwischen Max Rhode und Sebastian Fitzek selbst aufzudecken.

Passend zum Titel des Thrillers versetzten wir die Fans auf www.joshua-profil.de in die Rolle von Profilern und erteilten ihnen den Auftrag, Ermittlungen gegen die Hauptfigur Max anzustellen.
Bildschirmfoto 2016-04-04 um 19.26.27

Im Rahmen der 14-tägigen Online-Ermittlungen stießen die Teilnehmer auf das Buch „Die Blutschule“ und es gelang, die Verbindung zu Fitzeks neuem Thriller herzustellen.

Doch eine Frage blieb: Wer ist nun Max Rhode? Auf der Buchmesse und den anschließenden Premiere-Lesungen trieben Verlag und Autor das Verwirrspiel auf die Spitze.

(Video: Woodfilm, Event: Peripherique und Raschke Entertainment)

Das Ergebnis:

Am 7.11.15 stieg „Das Joshua Profil“ aus Platz 1 der Spiegel-Beststellerliste ein (Kategorie Hardcover/Belletristik). „Die Blutschule“ von Max Rhode belegte zeitgleich Platz 2 (Kategorie Paperback/Belletristik).