Die Herausforderung

Der Kirchheim Verlag, ein traditionsreicher Fachverlag mit Sitz in Mainz, hat sich auf Angebote für Diabetiker spezialisiert. Das Flaggschiff des Verlags ist das Diabetes Journal, ein Monatsmagazin, das hauptsächlich im Abonnement vertrieben wird. Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Diabetes Journals wollte der Verlag das Magazin bei der jüngeren Zielgruppe der Typ-1-Diabetiker ins Gespräch bringen.

Die Idee

Grundgedanke war es, dass man junge Leser nicht mit einer Kampagne, sondern nur über den Inhalt des Magazins gewinnen konnte. Wir überzeugten den Verlag, junge Typ-1-Diabetiker zu berufen und sie dazu zu ermächtigen, die Jubiläumsausgabe des Diabetes Journals inhaltlich zu gestalten. Ausgewählt wurden 15 Betroffene, die Spaß am Schreiben haben und über vielfrequentierte Publikationsplattformen im Internet verfügten. Sie alle wurden zu einem exklusiven Open Space-Workshop eingeladen, in dessen Verlauf gemeinsam mit Mitarbeiten des Verlags der Redaktionsplan erstellt wurde. Im Anschluss wurde das Magazin von den Teilnehmern in einem dreimonatigen, virtuellen Arbeitsprozess, der von vm-people moderiert wurde, entwickelt. Der Produktionsprozess wurde durch Social Media über ein Weblog, in dem die Teilnehmer das Projekt dokumentierten, und über Facebook begleitet. Die Ausgabe wurde im März 2011 regulär an die Abonnenten des Diabetes Journals versendet.

Das Ergebnis

Das Jubiläumsheft rief bei den Abonnenten und Anzeigenkunden ein durchweg begeistertes Feedback hervor, das sich unter anderem  in zahlreichen Leserbriefen niederschlug. Über die Plattformen der Teilnehmer, die den gesamten Entstehungsprozess des Open Journal redaktionell begleiteten, verbreiteten sich die Informationen über das Crowdsourcing-Projekt gezielt in den Netzwerken jüngerer Typ-1-Diabetiker. Aufgrund des erfolgreichen Verlaufs hat sich der Verlag entschlossen, das Open Journal und das Prinzip der Leserredaktion fortzuführen.

 

Video: Das Open Journal – Eine Leserausgabe des Diabetes-Journals

 

Links

Der Open Journal-Blog der Leserredakteure

Das ePaper des Open Journals auf der Website des Kirchheim Verlags