Gerne erinnern wir uns an die Zeiten zurück, in denen wir verständnislose Blicke ernteten, als wir erzählten, womit wir uns beschäftigen. Dann kam der Hype, und Virales Marketing war plötzlich in aller Munde. Inzwischen ist die Disziplin angekommen im Marketingmix. Es hat sich herumgesprochen: Mundpropaganda muss man nicht dem Zufall überlassen. Man kann sie geplant und gezielt beeinflussen. Nur wie genau?

Gesichert ist, Mundpropaganda verbreitet sich nach denselben Mustern wie biologische Viren*. Voraussetzung für eine Empfehlungsepidemie ist eine ansteckende Botschaft, die richtigen Überträger und ein geeigneter Nährboden*. Unsere Erfahrung zeigt, dass in jedem Unternehmen etwas Ansteckendes vorhanden ist. Auch in Ihrem. Wir müssen es nur aufspüren: finden, nicht erfinden.

Durch unser Engagement in Praxis und Theorie haben wir ein tiefes, ganzheitliches Verständnis dafür entwickelt, unter welchen Bedingungen Empfehlungsprozesse zustande kommen und wie sie optimiert werden können. Unsere sechsstufige Systematik ist im Einsatz erprobt und weist den Weg, wie Virales Marketing geplant, organisiert und navigiert wird.

*In seinem Buch „The Tipping Point“ entwickelt Malcolm Gladwell die gleichnamige Theorie, die wie eine Anleitung für das Virale Marketing gelesen werden kann.

Was können wir für Sie tun?

Anliegen:

Name*

Unternehmen

Branche

Position im Unternehmen

E-Mail Adresse*

Telefon

Hintergrund der Anfrage

Tippen Sie diesen Code in das untere Feld ein: captcha