Jahr für Jahr im März avanciert Austin, Texas zu einer Art Wunderland der internationalen Tech-Szene. Wer hier her kommt und in die Welt rund um das Convention Center eintaucht, hat die Möglichkeit, über einen Zeitraum von fünf Tagen die neusten Trends aufzusaugen und zu diskutieren.

Nach einem Jahr Pause nehmen wir diesmal wieder mit einer kleinen Abordnung an der SXSW Interactive Konferenz teil. Gemäß unserer neuen Positionierung sind für uns vor allem die zahlreichen Veranstaltungen interessant, die sich um neue, immersive Technologien drehen.

Verstärkt durch unser Wappentier, das weiße Kaninchen, haben wir uns vorgenommen, vor allem in die Sessions eines der diesjährigen Programmschwerpunkte „Experiental Storytelling“ hineinzuschnuppern, die der Frage nachgehen, wie Virtual Reality, Augmented Reality oder Artificial Intelligence neue Formen des Geschichtenerzählens ermöglichen.

Weil auch dem unerschütterlichsten Optimisten inzwischen klar geworden sein dürfte, dass das Web leider nicht das Wunderland ist, dass uns die kühnen Utopien von einst versprochen haben, sind wir außerdem sehr gespannt auf Veranstaltungen, die sich mit aktuellen Negativentwicklungen wie Fake News und Trolls auseinandersetzen.

Wer uns vor Ort in Austin treffen und uns „Grüß Gott“ oder „Howdy“ sagen möchte, schreibt uns am besten eine Mail. Wir sind vom 9. bis 14. März in der Stadt. Wer uns aus der Ferne auf unseren Konferenzwegen begleiten möchte, kann unseren digitalen Spuren auf Facebook, Instagram, Twitter oder hier im Blog folgen.