Alle Mann an Bord. Leinen los. Segel gehisst! Die Pirates Society begibt sich wieder auf große Fahrt. Mit an Bord sind alte Bekannte und neue Verbündete, denn wie es scheint, haben sich die 48ers wieder formiert und planen einen neuen Coup.

Alles dreht sich um den Polarforscher Nils von Habermann. Zuletzt hat er die Arktis im Auftrag des Arctic-Instituts bereist und ist bei seinen Untersuchungen auf merkwürdige Vorkommnisse und Ungereimtheiten gestoßen. Kurz nach seiner Rückkehr ist er jedoch in bisher ungeklärten Umständen zu Tode gekommen, konnte jedoch seinem Freund Frank Weiss eine letzte Botschaft und versteckte Hinweise hinterlassen.

 

 

Julius Grüneberger

Das Alternate Reality Game für die Unternehmensberatung Roland Berger läuft seit ca. 10 Tagen. Viele Studenten, ARG-Spieler und Interessierte sind bereits mit an Bord. Tapfere Piraten werden weiterhin in die Mannschaft aufgenommen. Denn die Herausforderungen sind auch dieses mal schwierig. Als Ansporn kann vielleicht dieDokumentation vom letzten mal helfen.

Zum Boarding für Piraten und Haudegen hier entlang.

Weitere Informationen gibt es natürlich beim ARG-Reporter.

UPDATE: Alle, die jetzt noch ins ARG einsteigen möchten, können hier „Story so far“ nachlesen.