Unsere virale Kampagne „Pirates Societey“ für Deutschlands Unternehmensberatung Nummer Eins Roland Berger wurde Mittwochabend mit dem Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation 2009 ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde in der Kategorie Beste Online Kommunikation verliehen, in der Kriterien wie Zielgruppenaffinität, Interaktivität, Aufbau und technische Umsetzung der Website sowie Gestaltung, als Maßstäbe angelegt wurden. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer Gala, zu der 900 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien geladen waren, im Friedrichstadtpalast Berlin statt.

Der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation wird seit 2001 von Studierenden der FHTW Berlin verliehen. In der Begründung der Jury heißt es zu unserer Kampagne:

„In der Welt der Unternehmensberatung ist es zunehmend schwieriger, High Potentials als zukünftige Mitarbeiter zu gewinnen. Der Erfolg eines solchen Unternehmens hängt jedoch sehr stark von seinen Mitarbeitern ab. Im Bewusstsein dieser Problematik stellte sich das Unternehmen Roland Berger Strategy Consultants GmbH die Aufgabe, zukünftige Mitarbeiter auf innovative Art und Weise zu bewerben, um als engagierter und attraktiver Arbeitgeber aus der Masse hervorzustechen. Erreicht werden sollte dies durch Entwicklung und Durchführung eines genau auf die definierte Zielgruppe zugeschnittenen Alternate Reality Games (ARG). Besonders positiv bewertete die Jury den Mut, den Weg des klassischen Mitarbeitermarketing zu verlassen und sich eine neue Kommunikationsform des digitalen Zeitalters zunutze zu machen. Ein strategisch gut durchdachtes Konzept, gepaart mit Effekten des Viralen Marketing und des Community Building, führte genau zum angestrebten Ziel.“

Wir freuen uns sehr und bedanken uns für die Auszeichnung!

Fallstudie lesen

Videodokumentation zur viralen Kampagne „The Pirates Society“ für Roland Berger: