Der Begriff „Serendipity“ bedeutet so viel wie „die Gabe, zufällig glückliche und unerwartete Entdeckungen zu machen“ bzw. einfach nur „glücklicher Zufall“. Das gleichnamige Open Source PHP-Blog-Projekt wurde im Winter 2002 von dem deutschen Jannis Hermanns ins Leben gerufen. Nachdem Hermanns das Projekt auf SourceForge veröffentlichte bekam er schnell Unterstützung von Programmierern aus aller Welt. Gleichzeitig gab er damit den Anstoß für seine virale Verbreitung. Das freie Blog-System wird seit dem stetig weiterentwickelt und verfügt inzwischen über eine ständig wachsende Fangemeinde.

Nach zwei Jahren des Bloggens ohne echte Blog-Software sind die vm-people glücklich mit Serendipity eine Software entdeckt zu haben, die genau zu unseren Bedürfnissen paßt. Das Archiv des „alten“ vm-blogs ist übrigens über das Submenu oben erreichbar und bleibt dauerhaft bestehen, um den Zugriff auf die alten Blogbeiträge zu gewährleisten. Das neue Archiv ist dann rechts über den Kalender bzw. die darunterliegenden Navigationspunkte erreichbar. In der Übergangsphase sind 15 Einträge redundant vorhanden.

Über Kommentare und Feedbacks zu unserem neuen Blog würden wir uns freuen.